FÜR TOMMY GEHT ES JETZT UM DIE WURST!

Denn in eben dieser wird er landen, wenn bis Weihnachten kein Platz für ihn zur Verfügung steht. Tommy ist ein Wallach. Papiere hat er keine, wird aber auf etwa 8 Jahre geschätzt. Durch lange Jahre schlechter Haltung sind die Sehnen seiner Hinterbeine zu lang, deshalb ist er als Reit- oder Zugpferd unbrauchbar und wohl auch nie dafür ausgebildet worden.

Trotz seiner Behinderung ist Tommy ein kleiner Frauenheld. Er liebt alle Stuten und versucht seine männlichen Artgenossen von ihnen fern zu halten. Egal ob Hengst oder Wallach, Großpferd oder Pony – er will sie in der Nähe seiner Damen nicht dulden. Obwohl er ansonsten sehr lieb und süß ist, macht ihn das nicht gerade leicht vermittelbar.

Wochenlang haben wir uns bemüht einen Platz für ihn zu finden, keiner will oder kann ihn aufnehmen. Seine Zeit läuft nun bald ab, und den Schlachter möchten wir ihm auf jeden Fall ersparen. Deshalb haben wir uns nun entschlossen, ihn selbst aufzunehmen, obwohl wir auf Ponys nicht eingerichtet sind und auch eigentlich gar kein Budget dafür haben.

An Weidefläche fehlt es nicht, aber wir müssen seine Weide besonders sicher einzäunen, denn Tommy bricht gerne aus. Ein Stall für ihn (und eine zukünftige Gefährtin, denn ein Pony wie er sollte nicht alleine leben) muss gebaut werden, wir brauchen ein Heulager, eine Tränke mit isolierter Wasserzuleitung und weitere Ausstattung wie Heuraufe, Salzstein, Futtertonnen, Stall-Lampe, Striegel, Hufkratzer und einiges mehr. Das wird teuer, und das schaffen wir nicht alleine!

Bitte helfen Sie Tommy mit einer Spende – ganz einfach über Paypal mit dem Spendenbutton oder auf unser Spendenkonto (Stichwort ‚Tommy‘):

StadtNatur e. V.      IBAN: DE 8443 0609 6741 0465 1500      GLS Bank

Wir sind als gemeinnützig anerkannt und stellen Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus!